Eine Hundetransportbox bietet für Sie, Ihre Mitfahrer und natürlich Ihrem Hund höchste Sicherheit und sollte in keinem Auto fehlen.

Sie müssen darauf achten, dass Ihr kleiner Liebling während der ganzen Autofahrt gesichert ist, dies wird sogar gesetzlich vorgeschrieben. Hervorragend dafür eignen sich die Hundeboxen aus Aluminium, was auch bei verschiedenen ADAC-Crashtests bewiesen wurde.

Aluminium-Käfige lassen sich gut im Kofferraum integrieren, bieten höchste Sicherheit und einfachste Handhabung. Außerdem sorgen Sie dafür, dass Ihr Hund einen sicheren Platz vor Ihren Einkäufen oder sonstigen Gegenständen, hat, die im Auto mitgeführt werden. Somit vermeiden Sie auch, dass der Innenraum des Autos verkratzt oder angenagt wird.

Alu-Hundetransportbox in der richtigen Größe finden

Ein wichtiger Aspekt, den Sie beim Kauf beachten müssen ist die Größe der Box. Diese richtet sich nach der Kapazität des Kofferraums und natürlich nach der Größe Ihres Hundes. Bei der Ermittlung können Sie entweder selbst messen, oder Sie lassen die Messung durch einen Spezialisten durchführen.

Die Wahl zwischen Standardgrößen oder maßgeschneiderten Modellen liegt bei Ihnen. Auch in diesem Fall können Sie sich vom Fachmann beraten lassen.

Beim Kofferraum ist die Länge, die Breite und die Höhe zu bemessen. Achten Sie darauf, dass Sie nicht zu knapp messen, die später dort platzierte Box darf nicht den Fahrzeuginnenbereich oder andere Fahrzeugteile berühren. Lassen Sie ein bis zwei Zentimeter Spielraum.

Wie groß ist Ihr Hund?

Die Maße des Hundes nehmen Sie beginnend am Widerrist, das ist der höchste Punkt der Schulter, und endend am Rutenansatz, dazu addieren Sie wieder circa 15 bis 20 Zentimeter und schon haben Sie die optimale Größe für eine passende Transportbox.

Ausschlaggebend ist eine bequeme Liegeposition, die Möglichkeit sich zu drehen muss erfüllt sein. Das Tier muss genügend Platz haben und darf gerade bei längeren Autofahrten nicht eingeengt werden. Eine zu große Box ist auch nicht geeignet, denn im Falle eines Aufpralls hat das Tier zu viel Spielraum und kann extrem herumgeschleudert werden.

Aluminium hat besondere Eigenschaften, das Motto lautet ein Maximum an Stabilität und ein Minimum an Gewicht. Besonders vorteilhaft ist das geringe Gewicht der Aluminium-Hundeboxen für Frauen und Personen mit Rückenproblemen.

Ein weiterer Pluspunkt sind die Hygiene freundlichen Oberflächen, diese sind beständig gegen beispielsweise Wasser oder Urin, Verschmutzungen und schlechte Gerüche können Sie ganz bequem beseitigen. Eine Langlebigkeit wird garantiert!

Die Aluminiumhundebox ist ausgestattet mit einer Einfach- oder Doppeltür, diese lässt sich ganz bequem öffnen, ein einfaches Ein- und Aussteigen, ohne Herausnehmen des Behälters ist somit gewährleistet. Für einen optimalen Halt können Sie zusätzlich eine Kofferraum-matte aus Gummi als Unterlage nehmen, diese bietet zusätzlich Schutz und sorgt dafür, dass die Box nicht hin und her rutschen kann.

Durch die senkrecht eingearbeiteten Gitterstäbe entsteht eine gute Luftzirkulation und Ihr Tier hat eine gute Sicht. Perfekt also für neugierige, sensible Riecher, die alles entdecken wollen.

Erschaffen Sie Ihrem treuen Freund auch während einer Autofahrt ein kleines Reich, in dem er sich wohlfühlen kann, dies sorgt für eine stressfreie Atmosphäre, sowohl bei Ihrem Tier als auch bei Ihnen.

Aufgrund ihrer edlen Optik kann die Box nicht nur als sicheres Transportmittel, sondern auch für zu Hause, als kuscheliger Schlafplatz oder Rückzugsmöglichkeit für Ihren Vierbeiner dienen.

All diese tollen Möglichkeiten, die Sie geboten bekommen, lassen Herzen höher schlagen, denn was gibt es Schöneres als zufriedene Halter und glückliche Hunde?

Menü schließen